Schulungen

für die industrielle Bildverarbeitung

Schulungen zur industriellen Bildverarbeitung mit der Software NeuroCheck.

Wenn Sie mehr über das Softwareprodukt NeuroCheck erfahren wollen, dann können Sie sich über das reichhaltige Schulungsangebot mit der Anwendung vertraut machen. Neben einer Basisschulung gibt es auch eine Fortgeschrittenen Schulung zur Software NeuroCheck. Die Schulungen werden von unserem Firmengründer Dipl.-Ing. (FH) Richard Herga in den Schulungsräumen des Softwareherstellers NeuroCheck GmbH in Stuttgart abgehalten.

Auf vielfältigen Wunsch unserer Kunden gibt es seit Januar 2008 das neue Schulungsangebot „Praxisschulung industrielle Bildverarbeitung und Beleuchtungen“!

Übersicht Schulungen

  • Basis Schulung
  • Fortgeschrittenen Schulung
  • Praxisschulung Bildverarbeitung

Basisschulung

Schulungsdauer : 2 Tage

Schulungsinhalt
Sie erhalten einen Überblick über alle Anwendungsbereiche von NeuroCheck. Neben der gesamten Bildverarbeitungsfunktionalität lernen Sie weiterhin verschiedene Möglichkeiten der Einbindung von NeuroCheck in Produktionsprozesse kennen. Unterstützt wird der Inhalt durch praxisnahe Beispiele und Übungen.Der Schulungsraum selbst besteht aus vernetzten Arbeitsplätzen.

Termine
Termin nach Vereinbarung.

Voraussetzungen
Grundkenntnisse in der Windows Bedienung.

Themenübersicht

  • Bedienung
  • Live-Modus
  • Automatik Betrieb
  • Barcode-Erkennung
  • Anwesenheitskontrolle
  • Vermessung
  • Positionierung
  • Schrifterkennung
  • Mustererkennung
  • Template Matching
  • Diagnose

Anmeldeinformationen
Dauer: 2 Tage
Preis/Person: EUR 750,00
Teilnehmerzahl: 6-10

Fortgeschrittenen Schulung

Schulungsdauer : 2 Tage

Schulungsinhalt
Vertiefung des Inhaltes der Basis Schulung. Anhand einer Vielzahl von praxisnahen Anwendungsbeispielen erhalten die Teilnehmer tiefere Einblicke in NeuroCheck. Sie lernen Tricks und Kniffe aus realisierten Applikationen direkt aus erster Hand der Experten kennen. Dadurch wird ein umfassender Einblick in die Flexibilität des NeuroCheck Software-Konzeptes gewährt.

Termine
Termin nach Vereinbarung.

Voraussetzungen
NeuroCheck-Basisschulung oder entsprechende Kenntnisse.
Mehrwöchige Praxiserfahrung mit NeuroCheck empfohlen.

Voraussetzungen

  • Vertiefung der Bildverarbeitungs-Funktionen mit Übungen zu den einzelnen Themen
  • Segmentierung und Vermessung
  • Messgenauigkeit und Kalibrierung
  • Anwendungen von Template Matching
  • Oberflächenkontrolle mit Zeilenkamera
  • Druckbildkontrolle
  • Formkontrolle
  • Farbverarbeitung
  • Kameratechnologie
  • Hochgeschwindigkeitsprozesse mit paralleler Aufnahme
  • Prüfung bewegter Teile mit getriggerter Bildaufnahme
  • Systemfunktionen zur Anlagenverwaltung (Benutzereingaben, Passwortsystem, Selbsttest)

Anmeldeinformationen
Dauer: 2 Tage
Preis/Person: EUR 980,00
Teilnehmerzahl: 4-8

Praxisschulung Bildverarbeitung

Schulungsdauer : 2 Tage

Schulungsinhalt
Diese Schulung wird grundsätzlich beim Kunden vor Ort gehalten.

In vertrauter Atmosphäre bekommen Sie einen Überblick über die allgemeinen Möglichkeiten der industriellen Bildverarbeitung. Sie werden mit den absoluten Basics vertraut gemacht. Dazu bringen wir die typischen Hardwarekomponenten zum Aufbau einer optischen Prüfung selbstverständlich mit.

Termine
Termin nach Vereinbarung.

Voraussetzungen
Keine

Themenübersicht

  • Einsatzgebiete der industriellen Bildverarbeitung
  • Notwendige Hardwarekomponenten beim Einsatz
  • optischer Prüfungen
  • Welche Kameratypen gibt es
  • Auswahl der richtigen Kamera für die entsprechendeAufgabenstellung
  • Auswahl der richtigen LED Beleuchtung (Beleuchtungenwerden von uns zur Verfügung gestellt)
  • Auswahl der richtigen Optik
  • Berechnung möglicher Genauigkeiten der Kontrolle
  • Möglichkeiten der Positionskorrektur bei nicht exakt positionierbaren Objekten
  • Richtige Taktzeitbestimmung der optischen Prüfung
  • Typische Probleme und Gegebenheiten in der Praxis
  • Beantwortung Ihrer Fragen

Anmeldeinformationen
Dauer: 2 Tage
Preis einmalig EUR 1600,00
+ Fahrtkosten
+ evtl. Übernachtung
Teilnehmerzahl bis 20 Personen