Rohrleuchten

Linienleuchten

Pointer / Spotleuchte

Tunnelbeleuchtung

Ringbeleuchtung

Koaxialleuchten

Flächenleuchten

Sonderleuchten

Serie H16
Serie H35
Serie H40

LED Flächenleuchten

LED Flächenleuchten bieten bei geringen Aufbauhöhen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Durch den modularen Aufbau können beliebige Leuchtflächen erzeugt werden, bei einer großen Auswahl an Wellenlängen – bis in den Infrarot-Bereich.

1

High Power LEDs für max. Stärke

2

Solides Gehäuse für Industrie-Einsatz

3

Homogene Ausleuchtung bis in den Randbereich

4

Spezielle LED-Anordnung in der Fläche

Highlights

  • High Power LEDs für max. Stärke
  • Spezielle LED-Anordnung in der Fläche
  • Solides Gehäuse für Industrie-Einsatz
  • Homogene Ausleuchtung bis in den Randbereich
  • Breites Programm mit IP-Schutz, Dimmung, usw.
  • Geringe Aufbauhöhe (außer H44)

Flächenleuchten erreichen Beleuchtungsstärken, die nicht mit Lichtleitlösungen über Kanteneinspeisung
vergleichbar sind.

Mit Ausnahme der Serie H11 wird eine direkte Beleuchtung eingesetzt, die über einen entsprechenden Diffusor gestreut wird. Dadurch lassen sich die Leuchten nicht nur als Durchlicht, sondern auch als lichtstarkes und homogenes Auflicht einsetzen. Dabei wird im Bereich der Homogenität, selbst bei großen Flächen, eine Toleranz von 10 % nicht überschritten.
Für die unterschiedlichen Anwendungsfelder stehen eine Vielzahl von Leuchtflächen und Wellenlängen zur Auswahl.

Selbst Anwendungen im IR-Bereich oder mit der Schutzart IP65 können mit Flächenleuchten realisiert werden. Alle Leuchten sind, trotz der hohen Lichtleistungen, für den Einsatz im Dauerbetrieb ausgelegt. Für Handarbeitsplätze zur Qualitätssicherung gibt es zudem eine 230 Vac Flächenleuchte, deren Beleuchtungsstärke über einen Drehknopf variiert werden kann.